Liebe Gäste und Freunde,

wir – die Pension Hessbögel, möchten gerne den gemeinnützigen Verein zur Pflege alter Seemannschaft „Wilhelmine von Stade e.V.“ unterstützen.

Das Stader Jugendschiff „Wilhelmine von Stade“

Seit 1981 gibt es in Stade die Schul-AG „Wilhelmine von Stade“. Im Rahmen der AG wurde der Elbewer Wilhelmine von Schülern restauriert und gefahren.

Seit 2005 gibt es jetzt den Gemeinnützigen Verein zur Pflege alter Seemannschaft „Wilhelmine von Stade“ e.V.

Auch nach Gründung des Vereins steht die Jugendarbeit an erster Stelle. Bis zum heutigen Tage wird die Schul-AG „Wilhelmine von Stade“ Freitags durchgeführt. Heutige und ehemalige Schüler aus verschiedenen Stader Schulen pflegen und fahren die „Wilhelmine von Stade“.

 

 Wilhelmine ist vom Schiffstyp ein Ewer: kleine, flachbodige Frachtsegler mit einen und seit dem 19. Jahrhundert auch mit zwei Masten. Die in vielen Variationen gebauten Boote waren das wichtigste regionale Transportmittel, die das Bild unserer Küsten noch vor einem Jahrhundert beherrschten. Diese Fahrzeuge waren die letzten Gebrauchsfahrzeuge, die im norddeutschen Revier allein durch Windkraft und Gezeiten und eine mittlerweile nahezu vergessene Art seemännischen Könnens u.a. Waren aus Kehdingen, dem Alten Land oder den Vierlanden nach Hamburg auf die Großmärkte brachten. Gleichzeitig bildeten diese Schiffe den letzten großen und den bedeutesten, aber auch den kürzesten Abschnitt der kommerziellen Segelschifffahrt.

 

Kirschen pflücken für „Wilhelmine“

 

Aufgrund der aktuellen Situation und zum Schutz der Gäste und Besatzung, können derzeit leider keine Gästefahrten durchgeführt werden.

Aber, um den Verein zu unterstützen, stellt die Pension Hessbögel „ihre“ Kirschplantage – auf dem Gelände – kostenlos zum selber pflücken, zur Verfügung!

Das heißt, kommt vorbei und pflückt euch die „süße“ Leckerei für zu Hause. KOSTENLOS für JEDERMANN!!

Wir von unserer Seite, bitten nur um eine angemessene Spende für den Verein, für den Erhalt der „Wilhemine von Stade“

 

Der Ablauf:

• Auch wir halten uns an die gegenwärtigen Maßnahmen zur Eindämmung des Corona Virus.

• Es gibt von uns sog. „Pflückzeiten“ ( max 1 Stunde ) die ihr einhalten solltet

• Bitte an den Mund/Nasenschutz denken! Nach der Anmeldung geht es durch das Gebäude zur Plantage!

• Um den Abstand von 1.50 Meter in der Plantage einzuhalten, sind max. 10 Personen jeweils zugelassen.

• Eine vorherige Anmeldung ist unbedingt notwendig!

• Die Angabe von Namen und Anschrift erfolgt am Tag des „pflückens“ an der Rezeption

 

Unsere „Pflückzeiten“: 

Di. 07. Juli 2020 von 11.00 Uhr – 17.00 Uhr

Mi. 08. Juli 2020 von 11.00 Uhr – 17.00 Uhr

Do 09. Juli 2020 von 11.00 Uhr – 17.00 Uhr

Fr 10. Juli 2020 von 11.00 Uhr – 17.00 Uhr

Sa 11. Juli 2020 von 11.00 Uhr – 17.00 Uhr

 

 

Anmeldung unter 04142 – 89 88 45 

Pension Hessbögel • Lühedeich 1 • 21720 Günendeich

 

Hier geht es mit einem Klick auf die Seite zum Jugendschiff „Wilhelmine von Stade“

 

Wir freuen uns auf Euch…!