Back to Top

Wir sind für Sie da!

Tel: +49 4142 898845

Email: info@pension-hessboegel.de

Tag Archives: Obstanbau

Der Obstanbau im Alten Land, hat eine Jahrhundertlange Tradition und ist damit u.a. der stärkste Wirtschaftszweig in dieser Region. Zuerst möglich gemacht, hat dieses die Beschaffenheit des fruchtbaren Boden. Sowohl diesen Boden, als auch durch die „steife Brise“ an der Elbe, gedeiht das Obst im Alten Land, besonders gut. Im Laufe der Entwicklung des Obstanbaus, gibt es mittlerweile eine Vielzahl von verschiedenen Sorten. Bekannt für diese Region und damit in der Vermarktung an erster Stelle, ist der Apfel. Jeder Endverbraucher, findet hier garantiert seine „Lieblingssorte“umso wichtiger ist es, das die „alten“ Sorten, mit ihrem unverwechselbaren Geschmack und deren Aussehen, nicht in die vergessenheit geraten.

Urlaubsregion Altes Land

 
Dem Alltag entfliehen! Ferien im Alten Land

Urlaubsregion Altes Land, wer kennt es nicht? Deutschlands größtes zusammenhängendes Obstanbaugebiet.
Wir nehmen Sie heute einmal mit, auf eine spannende Zeitreise rund um und durch das Alte Land….
Gehen wir einmal zurück in das Jahr 1130 und 1230 zurück. Soweit zurück? Ja, denn hier – sagen wir mal, ungefähr – hier in dieser Zeit, der Kolonisierung, begann das „Zeitalter“ Altes Land.

 

Die Holländer – bekannt für ihre „Eifrigkeit“, erkannten schon damals den fruchtbaren, aber von Hochwasser gefährdeten Marschboden.
Wer jetzt der Ansicht ist, das Alte Land bedeutet „Alt“ im Sinne von älter, den müssen wir an dieser Stelle leider enttäuschen. Auf Plattdeutsch heißt das Gebiet „Olland“; also auf hochdeutsch Altland.
Wenn man heute noch genau hinschaut und aufmerksam unterwegs ist, wird man noch viele holländische Einflüsse bemerken.

Ein wenig Geografie schadet nie! So sagt man zumindest:
Das Alte Land ist in drei Meilen aufgeteilt. Drei Meilen musst Du gehen? Nein, die unterschiedlichen Meilen, bezeichnet man als Zonen entlang des Elbufers.

Hier weiterlesen!

Gästeführungen durch das Alte Land

 

Gästeführungen durch´s  Altes Land


 

 

Das Alte Land / Kirschblüte

Der Tourismusverein Altes Land e.V. lädt zwischen April und Oktober zu den verschiedensten Gästeführungen in den Orten des Alten Landes ein.

Die Altländer GästeführerInnen begleiten Sie in historischer Tracht durch das Obstanbaugebiet Altes Land.

 

Lernen Sie das Alte Land von seiner schönsten Seite kennen. Obstbaubetriebe, das Museum Altes Land, das historische Rathaus, die Mühle „Venti Amica“ in Hollern-Twielenfleth oder die Hoogendiekbrücke in Steinkirchen. Um nur einige interessante Sehenswürdigkeiten, von vielen anderen zahlreichen, zu erwähnen.

 

 

Ob auf einem Spaziergang, mit dem Fahrrad oder Busrundfahrt…

 

Der Tourismusverein bietet für jeden das passende an. Genießen Sie bei einem Spaziergang durch einen der verschiedensten Orte die Altländer Architektur der Häuser. Erfahren Sie Wissenswertes von einem Altländer Gästeführer. Der Ihnen etwas über die Geschichte des Alten Land, sowie Land und Leute berichten kann.

 

Auf einer geführten Fahrradtour begleitet von einem Altländer Gästeführer, geht es durch die Urlaubsregion Altes Land. Unterwegs erzählt Ihnen der Gästeführer alles Wissenswerte über den Obstanbau, sowie über die Geschichte der Region.

 

Ganz bequem und mit einem fachkundigen Gästeführer, geht es auf einer Busrundfahrt durch das Alte Land. Ein besonderes Highlight gerade zur Blütezeit im Alten Land, sind die geführten Blütenfahrten. Fahren Sie durch das Blütenmeer und genießen Sie die herrliche Aussicht.

 

Die genauen Termine für diese Angebote im Alten Land, erhalten Sie direkt bei uns in der Pension und die Anmeldungen für die Rundgänge übernehmen wir gerne für Sie.

 

Herzlich Willkommen in der Pension Hessbögel… “dem Alltag entfliehen“.